Sonntag, 6. Dezember 2015

Fleischklöße a la Liese und Hundekekse

unsere Samojeden-Liese frisst im Gegensatz zu den  Kolleginnen nicht so gut wenn sie heiss ist. Heute daher Doggy Cuisine a la Liese...

Fleischklößchen in Kaisergemüse mit Vollkornnudeln mit Butter, Rezept für 2 Hunde mit ca 20kg GEwicht...(da freut sich die Yngver...)

1 Päckchen Bio Hack 350 Gramm oder anderes Hack mit 1 Löffel Quark
und einem ein Eigelb, Prise Salz mischen und ruhen lassen. Vollkornudeln kochen und abseihen.

Eine Handvoll Kaisergemüse mit etwas Wasser aufkochen lassen, auf kleine Flamme stellen und obenauf Klöße garsieden lassen.
Wenn die Klöße gar sind herausnehmen und das Gemüse mit Butter stampfen, auf 2 Näpfe verteilen und mit Vollkornnudeln servieren



Rezept Nummer 2

Hundekuchen mit Leberwurst 

ich hatte noch etwas Bio Leberwurst übrig...daher noch einige Appetithappen zum Nachbacken
150 Gramm Frischkäse oder Quark
1 Eigelb
6 El Milch, 6 El Öl
mischen mit
200 Gramm Haferflocken
Teig kneten und danach 30 Min im Kühlschrank ruhen lassen
in der Hand Rollen formen und Stückchen abbrechen
und Kugeln formen...in der Hand flachdrücken
auf Backpapier plazieren
bei 150 Grad ca 40 Minuten backen und im Ofen auskühlen lassen, evtl bei 50 Grad nachtrocknen.
Kalt in eine Dose füllen

 Liese und Yngver fanden dieses "Trockenfutter" sollte es eigentlich immer geben...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen