Donnerstag, 6. Dezember 2018

Alternative Fleischdose oder gekochte Nahrung

umständehalber haben wir da das Frauchen einige Tage im Krankenhaus war die Fütterung der kleinen Räuber auf Dosenfleisch umgestellt.
Unsere Welpen vertragen das ebenso gut wie die Rohfütterung.
Linsen- oder Erbsennudeln sind neben gekochten Kartoffeln eine leichte Kohlehydrat Beilage.
Wir füttern wie bei der rohen Ration immer auch eine kleine Menge Ballaststoff Fasern dazu wie z.b. Futterzellulose von Lunderland..dazu für jeden Welpen 1 TL selbstgemachtes Apfel-Möhrenmus roh.
Einmal am Tag gibt huminstoffhaltige Sachen wie Trinkmoor oder Futtertorf ( für Ferkel). Huminstoffe binden unerwünschte Schadstoffe. Ich mische auch Kanne Brottrunk oder Effektive Mikroroganismen dazu für eine stabile Darmflora. Gerne nehmen unsere Kleinen auch Platinum Nassfutter und softes Trockenfutter (a. ab der 6 Woche) an. Der Vorteil bei Platinum Nassfutter ist es ist schonend im eigenen Saft gegart und hochwertig wie selbst gekocht.Platinum muss man nicht mit Kohlehydrat Beilagen reichen.

Rezept Welpenfutter mit Dosenfleisch:


wir füttern den Welpen als TAGES-GESAMT-RATION 400-500 Gr Fleischdose und je 1 EL Möhre mit Apfel püriert, 3 Mahlzeiten verteilt. Dosenfleisch von Platinum, Lunderland, Rinti Huhn total oder gekochtes Fleisch. Man kann geringe Mengen Nudeln, Erbsen oder Linsennudeln oder gekochte Kartoffeln füttern, auch Gemüse. Dazu geben wir Futterzellulose als probiotischen Faserstoff. Gerne einen Tl Fischöl mit Schafsfett dazu. Bitte vorsichtig mit Kohlehydrat Anteilen hier ist die Verwertung individuell

Im Zweifel orientiert man sich beim Junghund am Bedarf des erwachsenen Hundes von ca18- 19 Kg ( Hündin) und ca 25Kg ( Rüde)..die Welpen „wachsen in die Ration“ hinein.

Gut angenommen wird auch selbstgekochtes Essen....einige unserer grösseren Welpen mögen das am liebsten.





Putenfleisch mit Möhre im Schongarer




damit das Fleisch an der Oberfläche saftig bleibt kommen Gurkenscheiben oben drauf...dann 10 Std. "low" im Kirstein Schongarer fertig garen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen